14.09.2010

11. Spieltag 2010/2011

DJK Bamberg - FWK

3:4 (1:2)

 

 


Gegner: DJK Don Bosco Bamberg

Spielort: Sportplatz DJK Don Bosco, Wildensorger Hauptstraße 80, 96049 Bamberg

Spielzeit: Sonntag, den 19.09.2010 um 15:00 Uhr

Schiedsrichter: Benjamin Brand [Regionalliga] ( FC Schallfeld / Unterfranken)

Assistenten: Rene Kohl, Benedict Schumann

 

Spielbericht:

Durch die Rückkehr der Stammkräfte Borba, Wirsching und Rushiti kam vor allem in der Offensive wieder die gewohnte Routine und Ballsicherheit in die Startformation zurück. Bereits nach 4 Minuten konnten die Rothosen in Führung gehen. Nach einer schönen Hereingabe von Borba nahm Zimin den Ball im Strafraum mit der Brust an und verwandelte sicher zur Führung. In der 23. Minute scheiterte Wirsching nach einem Alleingang am Bamberger Torhüter Ullein. Den Abpraller vollstreckte wiederum Zimin zur 2:0 Führung. Der Bamberger Stürmer Reck bekam in der 35. Minute im Würzburger Strafraum den Ball direkt an der Aussenlinie. Mit einer Körperdrehung setzte er sich gegen Zierold durch und erzielte einen sehenswerten Treffer mit einem Vollspannschuss in den langen Torwinkel. So ging mit einer verdienten Pausenführung für den FWK in die Kabine, obwohl die Bamberger in der letzten Viertelstunde langsam zu ihrem Spiel fanden und den anfänglichen Respekt ablegten.

Nach dem Seitenwechsel kam Sokolowski nach seiner Verletzungspause für Nicolas Wirsching in die Partie. Nach einer Standardsituation gelang Zinim sein dritter Treffer. Er konnte aus kurzer Distanz in typischer Zimin-Manier den Ball über die Linie bringen. So führten die Kickers in der 51. Minute mit 3:1. Nach einem Traumpass von Borba aus einer eigenen Hälfte konnte Rushiti alleine auf das Bamberger Tor laufen und ließ dem Bamberger Schlussmann keine Chance. Trotz des Rückstandes 1:4 nach 58 Minuten gaben die Hausherrn nicht auf. So konnte wiederum Reck eine Unsicherheit in der Kickers-Abwehr in der 74. Minute zum Anschlusstreffer nutzen. Als der sichere Schiedsrichter Brand in der 90. Minute auf Elfmeter für Bamberg entschied und Reissner souverän zum 3:4 verwandelte, wurde es in der Nachspielzeit noch einmal spannend. Doch die Rothosen schafften am Ende verdient die drei Punkte aus Oberfranken zu entführen.

Aufstellung:

DJK: Ullein, Ultsch (61. Reissner), Leicht, Strobler, Müller, Scharf, Scharfenberg (71. Jessen), Lauterbach, Wunder, Reck, Schopplein (77. Makrigiannis)

FWK: Tsiflidis, Zierold, Donaldson, Gerberich, Eichler, Graf, Borba, Wirsching F., Wirsching N. (46. Sokolowski), Rushiti, Zimin (76. Popp)

Torfolge:

0:1 Zimin (4.), 0:2 Zimin (23.), 1:2 Reck (35.), 1:3 Zimin (51.), 1:4 Rushiti (58.), 2:4 Reck (74.), 3:4 Reissner (90., FE)

 

Restliche Partien des 11. Spieltages

ASV Hollfeld - SV Memmelsdorf 1
:
1
SV Alemannia Haibach -
DVV Coburg 4
:
2
TuS Frammersbach -
TG Höchberg 0
:
0
1. FC Sand -
FT Schweinfurt 0
:
1
FVgg Bayern Kitzingen -
FC Viktoria Kahl 1
:
1
1. FC Burgkunstadt -
TSV Neudrossenfeld 0
:
1
VfL Frohnlach -
SpVgg Selbitz 0
:
0
ASV Rimpar -
TSV Aubstadt 3
:
0

Regionalliga Bayern Spieltag 23

Sa, 07.03.2015 14:00 Uhr
FC Würzburger Kickers -:-
FC Würzburger Kickers - SV Heimstetten

flyeralarm Arena
Mittlerer Dallenbergweg 49
97082 Würzburg

Sponsoren

Jugendarbeit

Ausruester (AG)

Nike
TV Touring – Arena

Kickers Radio

Wer ist online?

Aktuell sind 237 Gäste und keine Mitglieder online

Facebook